Unser Fit&Fight Scirmen vereint philippinische Waffenkampfkünste und europäische Fechtkunst (deutsche und französische Schule) in einem Konzept.Stab
Dieses Konzept lässt sich auf alle Hieb und Stichwaffen übertragen.

Scirmen ist ein althochdeutsches Wort für „mit dem Schild parieren“. Wir beziehen uns aber auf die Bedeutung des mittelhochdeutschen Wortes „Schirmen“, welches sich und andere Schützen und von Gefahr fernhalten, bedeutet.

Unser Scirmen Konzept kann auch waffenlos perfekt für die effektive Selbstverteidigung eingesetzt werden.

Waffen sind schon so alt wie die Menschheitsgeschichte selbst.
Sie werden genutzt, um sich einen Vorteil zu verschaffen – oder einen Nachteil (in Stärke oder Körpergröße) aus zu gleichen.

Ein Schüler der Scirmen Kampfkunst wird von Anfang an im verantwortungsbewussten Umgang mit Waffen, in der Verteidigung gegen Waffen und im Kampf ohne Waffen unterrichtet.

Das Spektrum der anwendbaren Werkzeuge reicht von verschiedenen Hieb- und Stichwaffen bis hin zu Alltagsgegenständen.

Scirmen Training verbessert Ihr Distanzgefühl sowie Ihre Koordination und baut Ihr Selbstbewusstsein auf.

Dieses Training macht Spaß und gibt u.a. Einblicke in die historische Entwicklung der Kampf und Kriegskünste in Europa.

Wir lassen Sie im Training nicht alleine!
Persönliche Betreuung durch Sifu Stefan Simader!
Training:

Jeden Freitag von 18 bis 19 Uhr

 

Anmeldung:
Tel.: 0699/ 17 14 16 49
office@fit-fight.at